Panchakarma – Ein Erfahrungsbericht aus dem Himalaya (inkl. Diashow)

Startseite/Vortrag/Panchakarma – Ein Erfahrungsbericht aus dem Himalaya (inkl. Diashow)
Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Anlässlich unserer Himalaya Reise und einer dort an uns selbst angewandten Panchakarma-Kur im April 2019 möchten wir gerne mit euch unsere Erfahrungen teilen.
Panchkarma, genannt auch die 5 Handlungen, ist das wohl bekannteste ayurvedische Reinigungsverfahren. Diese spezielle ayurvedische Methode wird individuell für jeden Einzelnen verschrieben und auf die entsprechende Konstitution angepasst. Ziel ist es übermäßiges Dosha zu beseitigen und es wieder an seinen Platz zu bringen, da deren Entfernung vom angestammten Sitz der Auslöser für viele Krankheiten ist. Mittels Purvakarma, innerer und äußerer Ölung (Snehana) sowie Wärmeanwendungen (Svedana) wird Dosha Ama gelöst und zurück in den Verdauungstrakt gebracht. Sind die Doshas wieder an ihren Ursprungsort zurückgekehrt, können sie mit Hilfe von Panchakarma ausgeschieden werden. Entfernt man die überschüssigen Doshas mittels Panchakarma, dann wird die Krankheit in Zukunft nicht zurückkommen. Dies ist der Grund für die besondere Stellung des Panchakarma als Gesamttherapie.

Eine Panchakarma-Kur, egal ob im In- oder Ausland angeboten, wird meistens in einer ayurvedischen Klinik stationär praktiziert. Es ist jedoch nicht immer zwingend notwendig bzw. aus zeitlichen Gründen möglich für eine Panchakarma-Kur mehrere Tage stationär in eine Klinik zu gehen. Daher bietet euch das JIKO-Team die Möglichkeit einer ambulanten Panchakarma-Kur in einem kulturell vertrauten Umfeld, nebst umfassender diätetischer Beratung sowie wirkungsvoller Unterstützung durch Massagen.

 


Fragen beantwortet das JIKO AYURVEDA Team unter Tel. 0221-82824528
Anmeldung nur über das Albert-Schweitzer-Haus: office@ashbonn.de
Ort: Beethovenallee 16, 53173 Bonn
Dozenten: Jina Joachim Gehrke, Komala Janette Meinl