Panchakarma Kur 2019-05-22T17:12:56+00:00

Panchakarma Kur

Unsere Panchakarma-Kur beginnt grundsätzlich mit der Einnahme von Kräutern. Es werden hierbei individuell unterschiedliche Kräuterabkochungen verschrieben, um die „Schlacken“ auszutrocknen. Der herbe, zusammenziehende Geschmack im Mund weist dann darauf hin, dass die Kräuterabkochung eine zusammenziehende (d.h. Schlackenstoff verkleinernde) Wirkung hat.

Ist dieser Trocknungsprozess beendet, wird mit den Ölmassagen begonnen, die in unserem JIKO durchgeführt werden. Führt man die Massagen ohne die – „Schlacken“ austrocknende – Vorbereitung durch, kann es zu beeinträchtigenden Nebenwirkungen – von Hautjucken bis Fieber – kommen. In diesem Falle muss sofort mit der Kur aufgehört werden und die Reinigung kann nicht durchgeführt werden.

Man muss sich das in etwa so vorstellen: Erst wenn aus einem Wäschestück der Schmutz komplett entfernt ist, kann man den Stoff einfärben, so dass er die neue Farbe auch gleichmäßig annehmen kann. Der Erfolg einer Kur ist somit umso nachhaltiger, wenn die vor den Massagen verschriebenen Kräutersude konsequent eingenommen werden.

Öl-Massage

Je nach Diagnose werden unterschiedliche Formen der Ölmassage durchgeführt. Auch die Öle, die dabei zur Verwendung kommen können, beinhalten unterschiedlichste Kräuterkombinationen.

Durch die innere Einnahme von Kräutern und die Massage werden die „Schlackenstoffe“ und Toxine aus dem Gewebe gelöst. So gelangen sie auf natürlichem Wege dorthin zurück, wo sie hergekommen sind: in den Verdauungstrakt. Sobald sie dort angekommen sind, müssen sie aus dem Körper entfernt werden, um ihn zu reinigen.

Ausleitung

Je nach Art der Erkrankung, der Vorbereitung und der angewandten Behandlung werden im Ayurvada unterschiedliche Methoden zur Ausleitung angewandt: diese gehen jeweils über den Darm oder über Mund, Nase, Haut.

Kurzbeschreibung

  • Vamana (Erbrechen)

  • Virecana (Abführen)

  • Basti (Einläufe)

  • Nasya (Nasenspülung)

  • Raktamoksha (Aderlass)

Wenn Sie sich auf einen tiefgehenden Reinigungs- bzw. Heilungsprozess einlassen wollen, ist die ayurvedische Panchakarmakur die am besten geeignete Option. Während der Panchakarma erhalten sie eine spezielle Diät, individuelle Kräuterrezepturen und tägliche Behandlungen in unseren Behandlungsräumen. Mittels der Massagen, Einläufe und Bastis werden Abfallstoffe zum Verdauungstrakt gebracht und von dort ausgeschieden. Dies ist ein sehr tiefgreifender Prozess der seine Zeit braucht und diese von uns angebotenen 8 Tage sind das zeitliche Minimum, in das Sie investieren sollten. Aber es lohnt sich: „Krankheiten“ wie Übergewicht, rheumatische Beschwerden, Fruchtbarkeitsprobleme usw. können durch Panchakarma positiv beeinflusst werden.

Panchakarma, übersetzt mit die „5 Tätigkeiten“, dienen der Wiederherstellung Ihres ursprünglichen Gleichgewichts. Das Ausleiten und der darauf folgende Wiederaufbau bringt durch den Ausgleich der 10 Eigenschaftspaare ein Gleichgewicht der 5 Elemente und somit auch der 3 Doshas. Das Counseling, Massagen und ein an Sie angepasster Ernährungs- und Anwendungsplan begleiten Sie auf diesem 8-tägigen Reinigungsprozess.

Preis: 560,00 € / Teilnehmer


Anzahl der Personen